Dirk R./ April 20, 2017/ Versicherungen/ 0Kommentare

Wozu überhaupt eine Versicherung?

Der Grundgedanke einer Versicherung ist nicht schlecht. Wenn es ein Risiko gibt, dass ich finanziell nicht tragen kann, dann tue ich mich mit mehreren zusammen und wir tragen das Risiko gemeinsam. Wenn es einen trifft zahlt das Kollektiv und so wird das Risiko für alle tragbar.

Dabei muss man sich vor allem zwei Fragen stellen:

  1. Welches wirtschaftliche Risiko ist mit einem möglichen Schadeneintritt verbunden?
  2. Wie wahrscheinlich ist es, dass der Schaden eintritt?

Letztlich sind es genau diese Fragen, die Versicherungsgesellschaften sich auch stellen und meistens haben diese verdammt genaue statistische Daten, um diese so gut zu kalkulieren, dass ein (satter) Gewinn übrigbleibt. (Grundsätzlich dürfen und sollen die Gesellschaften auch Gewinne machen, sonst funktioniert das Absicherungsprinzip nicht mehr).

Hinterlasse eine Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie sollten das verwenden HTML Schlagworte und Attribute: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>
*
*